Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Samstag, 19. Februar 2011

An die Nadeln, die Damen! - Stilvolle Mode zum Selberstricken! 1971

Nach dem letzten Beitrag, welcher die Geschmacksnerven in grenzerfahrender Art und Weise strapazierte, wenden wir uns wieder der optischen Sonnenseite vergangener Jahrzehnte zu. Diesbezüglich bieten die 60er (und nachfolgenden) Jahre schier unerschöpfliche Ressourcen. Die Mutter aller stilvollen Dekaden wirkte nicht nur weit in die 70er Jahre hinein, sondern prägt bis heute Design, welches die meisten menschlichen Augen als harmonisch, elegant und stimmig empfinden.
Man nehme beispielsweise ein Strickheft von 1971, scanne ein paar Bilder ein und fertig ist modische Verzückung. Name: "Schaffhauser und Spinnerin Wolle". Einige befremdende Momente und kurze Nachforschungen später hat man sich mit dem seltsamen Namen arrangiert - das Magazin nannte sich noch Anfang der 60er Jahre "Schaffhauser Wolle / Spinnerin Wollen":
Schaffhauser Wolle ist (bzw. war) ein äusserst traditionsreiches Unternehmen aus der Zeit, als in der Schweiz die Finanzbranche noch Textilindustrie hiess und man unter "Automobil" Dreiräder von Carl Benz verstand. Das Heft brachte die eigene Wolle an die Frau, indem es die Anleitungen zum Nachstricken der Modefotos gleich mitabdruckte. Da mir schleierhaft ist, wie man (oder wohl eher frau) in der Lage war, die teils komplexen Vorlagen nachzustricken, habe ich die Anleitungen gleich miteingescannt. Nicht zuletzt, weil man in letzter Zeit wieder vermehrt von Strick-Revivals hört. Gegen Ende des letzten Jahrhunderts tauchten Begriffe wie "Trendstricker" auf - und ehrlich gesagt gehören auch für mich (m/29) die Stricklektionen nicht zu den traumatisierendsten Erinnerungen meiner Schulzeit. Damals wurden nämlich auch Jungs in den Handarbeitsunterricht geprügelt. Dies förderte nicht zuletzt die motorischen Fähigkeiten, das Verständnis für das weibliche Geschlecht - und resultierte in einer mehr schlecht als recht gestrickten Schlange, welche sich noch Jahre danach als Durchzug-abweisende Fenstervorlage bewährte. Genug der autobiografischen Geständnisse: Hier also die angesprochenen Bilder von gestern:


Teen-Kleid aus Spinnerin Wolle Bonie (1971)

Lumber-Kostüm aus Spinnerin Wolle Salvatore (1971)

Jumper-Kleid aus Spinnerin Wolle Noppy (1971)

Sommerkleid aus Spinnerin Wolle Fama (1971)

Bolero-Jäckchen aus Schaffhauser Wolle Sabe (1971)

Ärmellose Weste aus Shetland for Men (1971)

Cocktail-Jacke aus Schaffhauser Wolle Saba (1971)

Pullover aus Schaffhauser Wolle Toto (1971)

Pullover aus Schaffhauser Wolle Mona (1971)

Teen-Pullover aus Shetland for Men (1971)

Damenjacke aus Schaffhauser Wolle Livia (1971)

Pullover aus Spinnerin Wolle Salvatore (1971)

Jacquard-Pullover mit Mütze aus Salvatore (1971)

Sportpullover aus Spinnerin Wolle Bonnie (1971)

Pullover mit Mütze aus Spinnerin Wolle Salvatore (1971)

Ärmellose Jacke aus Spinnerin Wolle Salvatore (1971)

Damenjacke aus Schaffhauser Wolle Toto (1971)

Lumber mit Mütze aus Spinnerin Wolle Cortina (1971)

Sportpullover aus Schaffhauser Wolle Toto (1971)

Kasak aus Spinnerin Wolle Salvatore (1971)

Sportpullover mit Mütze aus Spinnerin Wolle Salvatore (1971)

Damenjacke aus Spinnerin Wolle Salvatore (1971)

Kasak aus Schaffhauser Wolle Livia (1971)

Damenpullover aus Schaffhauser Wolle Livia (1971)

Jacke mit Mütze und Schal für ca. 14jährige (1971)

Poncho aus Schaffhauser Wolle Stefanie

So, hier also die entsprechenden Strickmuster für Strickwütige:





























1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...