Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Mittwoch, 12. Juni 2013

40 Jahre Qualitätsjournalismus: Ankara-Ali und die Haschisch-Zigaretten (1975)

Des Teufels: Haschisch-Zigaretten
Früher war Journalist ein reizvoller (und gutbezahlter) Beruf. Je nach Medium hatte man alle Freiheiten der Welt, wenn es darum ging, die Leserschaft bei Laune zu halten. In verrauchten Redaktionsräumen wurden - beflügelt durch Bier und Wein - irgendwelche Geschichten erfunden, die ohnehin niemand überprüfen konnte. Das ist übrigens nicht erfunden, sondern basiert auf Aussagen von «Zeitzeugen» und trifft selbstverständlich nicht auf alle Medienschaffenden von damals zu. Garantiert aber auf die Abgründe der Qualitätspresse: Die Mischung aus Sexheft und Revolverblatt - beispielweise «Wochenend» (RIP!). Die Themen der Artikel hatten entweder mit Sex zu tun («Bennos Heiratskandidatin Nr. 1 entpuppte sich als Massagemädchen», «So gefährlich ist es heute, von der käuflichen Liebe zu leben»), oder mit Drama und Gewalt («Todesangst - So kämpfen Menschen um das nackte Überleben», «Verbrechen aus Aberglauben»). Um diese Ausgabe geht es heute:



Richtig, die «NEU»-Buttons im sensiblen Bereich gehören nicht zum Original-Cover. Eine Story hat mir im Heft besonders gefallen - nämlich der «Tatsachenbericht, der alle Eltern angeht!»: «Kampf dem Rauschgift». «Rauschgift» ist bektanntlich eines meiner Lieblingswörter, man sollte es wieder vermehrt in den alltäglichen Sprachgebrauch intergrieren.



Der Artikel ist sehr lesenswert und lehrreich. Erst wollte ich nur einzelne Passagen zeigen, aber eigentlich sollte man der Öffentlichkeit nichts von diesem Recherche-Feuerwerk vorenthalten. Meine Lieblingsstelle ist - nebst der Einleitung mit dem blonden Jungen ehrenwerter Eltern - die Stelle «Er schrie nach Hasch, tobte, schlug gegen die Wand». Echte Rauschgift-Romantik! Ein paar Haschisch-Zigaretten und schon war der blauäugige, blonde Engel mitten im Drogensumpf - brought to you by Ankara-Ali! Aber lest die Geschichte am besten gleich selbst und lasst es euch eine Lehre sein - Finger weg vom Rauschgift!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...