Alles exklusiv eingescannt aus alten Zeitschriften.

Sonntag, 30. November 2014

Gesprochen Kook (1966)

Wie man «Coke» in den 60er-Jahren scheinbar aussprach: Kook! Mutter, der Mann mit dem Kook ist da. Den Ruf als ideales Getränk für den Familientisch hat Coca-Cola im Laufe der Jahre auch etwas abgestreift.



Kommentare:

  1. ...Wo bleibt der angekündigte Fotoroman?

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätt's spontan für Zahnpastawerbung gehalten.

    Sehr hübsch auch die vegetarische Schlachtplatte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die übrigens streng aufgeteilt ist: Tomaten für Renate, der Käse für Heinz (sein Zigarillo liegt schon drauf) und die Wurst für Daniel.

      Löschen
  3. Kook macht offenbar auch die Zähne weißer.

    AntwortenLöschen
  4. "Die Familienflasche ist besonder vorteilhaft". Wer auf dem Bild die Familienflasche ist, sollte klar sein.
    Das Prädikat "besonder vorteilhaft" bezieht sich auf seine Gutgläubigkeit - dass er nämlich glaub, COKE (gesprochen: Kook) sei gesund für Kinder. Daniel (links) und die Cola-Fee Renate (rechts) finden das natürlich vorteilhaft.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe das Kook jetzt zurück geenglischt (kuk) und mich gefragt was zum Kuckuck da in die gefahren ist .

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...