Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Donnerstag, 31. März 2016

Todsünde des Tages (1974)

Nicht verzagen, Kaplan fragen. Aber nur, wenn er sehr modern ist. Sonst besser gleich Jochen «Ich verstehe nichts von Todsünde» Sommer, der hat immer eine eindeutige und leicht verständliche Antwort bereit.


Kommentare:

  1. "...wenn man es von sich aus tut"? Soll das heißen es ist nur dann keine Sünde wenn beide sich dazu zwingen? Also am besten jemanden heiraten den man überhaupt nicht attraktiv findet damit man von sich aus garnicht auf den Gedanken kommt mit ihm ins Bettchen zu hüpfen?
    Und was verstehen die beiden unter "modern"? Dass er nciht auf Latein predigt? Dass er in der Kirche elektrisches Licht hat? Dass er auf einer Elektroorgel spielt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Antwort steht doch zwischen den Zeilen. Wenn Sex nicht natürlich und wenn man es von sich aus macht eine Todsünde ist, dann ist der Kaplan sicher ein großer Verfechter der künstlichen Befruchtung. Das ist für nen Pfaffen schon recht modern, finde ich. :D

      Löschen
  2. Ob Franz-Josef Wagner damals für die Bravo als Dr. Sommer getextet hat?

    AntwortenLöschen
  3. Hehe... ich musste gerade wirklich lachen. :D Ich komme selber aus Jüchen und weiß, dass es hier immer noch sehr viele sehr katholische Menschen gibt (bin selber katholisch).
    Bei der Einstellung ist es auch nicht verwunderlich, dass man hier mit sinkenden Schülerzahlen massiv zu kämpfen hat...
    Übrigens super Blog!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...