Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Samstag, 23. April 2016

Rap-Geheimsprache (1991)

Nachdem Ihr euch nun mit Fixern und Dealern unterhalten könnt, widmen wir uns dem nächsten grossen Geheimnis: Der Geheimsprache der Rapper! Endlich könnt Ihr auf dem Weg zur Arbeit mit jungen Leuten ins Gespräch kommen und dabei durch echtes Fachwissen glänzen. So heisst laut Bravo (1991) «Flown» anscheindend «jemanden gnadenlos brutal niedermachen». Man lernt nie aus. Und mit «Forty» sind nicht etwas die 40 OZ fassenden Malt Liquor-Flaschen gemeint, sondern «Bier in Büchsen». What all: Nützlich! Jetzt geht's ans Vokabeln büffeln, Skeezers!





Kommentare:

  1. Ohweh, diesen Artikel hab ich noch im Original erlebt. Ist auch schon wieder ein paar Jahre her:-D Ähm, warum hat der Kerl seine Hand in der Unterhose?

    AntwortenLöschen
  2. >Ähm, warum hat der Kerl seine Hand in der Unterhose?
    "Ist wieder eine Umschreibung von Geschlechtsverkehr", natürlich.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...