Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Herzliche Grüsse von Opa (1990)

1990 entbrannte in der BRAVO-Community die «heissteste Diskussion des Jahres»! Auslöser war der Film «Ghost – Nachricht von Sam». Einer der Blockbuster jener Zeit. Patrick Swayze – einer der Blockbuster jener Zeit – geisterte darin herum, obwohl er eigentlich tot war. Im Film. Seit 2009 ist er bekanntlich wirklich tot.




Das Thema ist eigentlich gar nicht so lustig. Die düstere Toten-Stimmung wurde aber gerettet durch Rosi und Steffi aus Landshut. Steffis Grossvater bediente sich nämlich bereits 1990 modernster Kommunikationstechnolgien und erschien kurzerhand via Liveschaltung über Rosis PC. Als wäre das nicht genug, druckte er via Nadeldrucker auch noch eine Message aus. «Rosaline, grüsse alle von mir, haltet die Ohren steif, over and out! Kussi, Opi!»




Einen interessanten Gedanken hatte auch Conny, 17, aus Berlin (aus Berlin!). Der erste Teil ihres Briefes ist zwar etwas wirr. Der zweite Teil ist aber spannend: Wie erkennen wir uns im Jenseits wieder? Kann ja jeder kommen und behaupten, er sei ein alter Verwandter. Ein Enkeltrick für ziemlich weit Fortgeschrittene, sozusagen. «Hallo Omi, ich bin's, deine Enkelin Conny (70), hast mal ne Mark Fuffzig und eine Kippe?» So nicht!

Interessant auch die gefühlte Lebenserwartung damals. Die lag zwar statistisch für deutsche Frauen bereits 1990 bei 79 Jahren. Hoffentlich hat dies Conny in der Zwischenzeit erfahren und ihre Lebenspläne entsprechend nach oben korrigiert.

Fazit: Es wäre ja wohl das Unfairste, was es gibt, sollte nach dem Tod grosses Lichterlöschen sein. Aus, finito, vorbei – kommt gut nach Hause! Einfach nur unfair :-( Kussi!





Kommentare:

  1. Wenn wir auf einem Friedhof stehen sind die Toten wirklich unter uns!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...