Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Freitag, 1. Dezember 2017

Das magische Nintendo-Trio (1991)



Das Dreigestirn, das in den späten 80ern und frühen 90er Jahre die Herzen höher schlagen ließ. Ich bin nicht sicher, ob heute technische Geräte noch eine derat große Faszination auf Kinder/Jugendliche ausüben wie damals. Tun sie? Ich weiß es nicht. Als ich damals an Weihnachten den grauen Game Boy auspackte, war das eine Art magischer Moment. Ich erinnere mich sogar noch an den Geruch der Verpackung und des Geräts. Übrigens das Einzige, was mich an den ganzen gehypten Neuauflagen – NES Mini und SNES Mini – wirklich berührte: Der Auspack-Geruch ist der selbe (oder zumindest sehr ähnlich) geblieben – kurzer Flashback-Moment. Ok, die Verpackungen und das originalgetreue Design der Geräte sind auch gut. Kussi.

PS: Die Preise sind in Schweizer Franken. Wieso der Preis Game Boys nicht angegeben ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Kommentare:

  1. Ahhhh wie cool, Super Nintendo hatte ich damals auch und vor kurzem habe ich mir Nintendo Switch gekauft - mit 46 Jahren, haha. Egal. ;-)

    In Berlin gibt es ein Computerspielemuseum, da kann man die ganz alten Sachen alle bewundern. War toll dort.

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  2. Lustig - im SNES ist das japanische Modul von Super Mario World drin.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...