Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Freitag, 16. März 2012

Stars von gestern: Tina Riegel (1982)

Tina Riegel war eine der erfolgreichsten deutschen Eiskunsläuferinnen der späten 70er- und frühen 80er Jahre. 1981 hängte sie die Schlittschuhe an den Nagel und organisierte ihr Leben neu: Karriere als TV-Moderatorin, Karriere als Mutter (1999), letzter Fernsehauftritt 2006 (SWR, "Schlittschuhe für Kinder"). Das habe ich brav von Wikipedia übernommen, weil ich Tina Riegel gar nicht so extrem gut kannte. Schliesslich hatte ich Anfangs der 80er Jahre andere Probleme (Geburt, Aneignung Sprach-Skills, Lego). Aber ich bin sicher, meine treuen Leser (und Leserinnen) aus dem hohen Norden verfügen diesbezüglich über fundierteres Allgemeinwissen. Der hier präsentierte BRAVO-Artikel aus dem Jahr 1982 handelt davon, wie Tina null Bock mehr hatte auf Eiskunslauf. Ihre Eltern fanden das nicht so toll, akzeptierten aber ihre Entscheidung.


Donnerstag, 15. März 2012

Mittwoch, 14. März 2012

Eine bewegende Geschichte: Wie Corinna zu Liasan kam (1977)

Heute eine besonders mitreissende Werbegeschichte in Fotoroman-Form: Wie kam Corinna zur Mutter aller Intimpflegepodukte, Liasan? Die Story ist so spannend, dass sie euch von der ersten bis zur letzten Sekunde fesseln wird. Jetzt möchte ich euch allerdings nicht mehr länger auf die Folter spannen:


Dienstag, 13. März 2012

Sepp Maiers Autounfall (1979)

Freunde fürs Leben: Bomber, Katze, Kaiser .
Heute droht dem FC Bayern das vorzeitige Aus in der Königsklasse. Das vermeintliche Glückslos FC Basel hat sich beim näheren Hinspielen als Wadenbeisser entpuppt (wäre es bereits geschafft, würde ich hier noch ein wenig drauf rumreiten).
Apropos Bayern: 1979 verunfallte Torwart-Legende Sepp Maier selbstverschuldet mit seinem Mercedes 450 SEL 6.9 (Slogan: "Das beste Auto der Welt" - der Überbenz mit dem grössten Hubraum aller Nachkriegs-Mercedes). Das kostete ihn zwar die Karriere (BRAVO ahnte es bereits), aber glücklicherweise nicht das Leben.
Damals waren Fussballer noch aus anderem Holz geschnitzt als heute: Maier spielte 14 Jahre für den FC Bayern und fehlte an lediglich 3 Spieltagen. Dass muss man sich bei Gelegenheit mal auf der Zunge zergehen lassen.










Montag, 12. März 2012

Brille: Fielmann (1979)

Wenn ich mein Leben nochmal leben könnte, würde ich alles genauso machen - und die Coca-Cola-Brille kaufen. Bei Fielmann.



Sonntag, 11. März 2012

Werbung des Tages: ABBA-Clogs (1979)

The Winner takes it all - plus ein Paar original ABBA-Clogs:




Freitag, 9. März 2012

301 Fans und ein neues, revolutionäres Design - Gefällt mir!


Die vongestern-Facebook-Seite erstrahlt in neuem Glanz! Den Wechsel zum Design 2.0 vollzog ich - in Zusammenarbeit mit Facebook - völlig freiwillig ("am 31. März wird dein Profil umgestellt, falls du es bis dann noch nicht selbst getan hast"). Die Änderungen sind revolutionär: Eine unübersichtliche Timeline, ein tolles Titelbild - und die Möglichkeit, mich zu kontaktieren (das konnte man zwar auch schon vorher per E-Mail, aber trotzdem...).
Das gefällt mir (ein wenig). Sogar noch mehr gefällt mir, dass diese Woche die magische 300er Grenze geknackt wurde. Dafür möchte ich allen Verantwortlichen danken, den Fans, meinen Produzenten, meiner Plattenfirma und dem lieben Gott. Die restlichen 844,99 Millionen Facebook-Nutzer dürfen bis Ende Jahr gerne auch noch den vongestern-Way-of-Life entdecken. Völlig freiwillig. Danach werden sie von Mark Zuckerberg (27) automatisch hinzugefügt.

P.S. : Der Grund, wieso dieso Woche so 1972-lastig war: Ich habe am letzten Sonntag ein Magazin von 1972 gelesen. Nächste Woche wird wieder "so eighties". Und vielleicht "so ninetees" - mal schauen.

Mittwoch, 7. März 2012

Bild des Tages: Tandem Doggie Style (1972)

Liebling, pack den Jack Russel ein und rein in die Pedale: Tandem-Spass für Mensch und Tier, 1972.
(Quelle: Hobby - Das Magazin der Technik, 1972; Fotowettbewerb)




Montag, 5. März 2012

Sonntag, 4. März 2012

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...