Alles exklusiv eingescannt aus alten Zeitschriften.

Mittwoch, 6. Juni 2012

Schön in nur zweieinhalb Stunden - Schritt für Schritt erklärt (1969)

Ja, warum bloss? Wie macht sie das? vongestern.com lüftet die letzten grossen Geheimnisse dieses Planeten. Ist in diesem Fall auch nicht so schwierig, denn die Anleitung steht der "Freundin"-Ausgabe vom 14. Oktober 1969. Ich musste sie nur noch mühsam einscannen, aber das machte ich doch gerne - damit die Welt etwas friedlicher und vor allem schöner wird.
Sehr gut - und jetzt aufgepasst (beim 16.14 Uhr-Bild ist leider die Ecke rausgerissen. Irgendwas mit Gesicht waschen und Milch) :


 





















Kommentare:

  1. Haha, geniale Anleitung.. Aber irgendwie haben die schon recht.. ich kann locker mal 2einhalbstunden für mein aussehen aufwenden.. aber bevor mich jemand als tusse bezeichnet: ich kann dasselbe auch jeden tag in fünf minuten =) naja, fast dasselbe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...dann würde ich mich für die 5 Minuten-Variante entscheiden - klingt nach einem guten Aufwand-Ertrag-Verhältnis!

      mfg
      Dr. Vongestern

      Löschen
  2. Schräg.. sowas machen die Mädels heute jeden Tag! Netter blog, muss ich mir mal ganz durchlesen. Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mich würds freuen (zweiter Satz!).
      Gruss

      Löschen
  3. Obwohl diese Tipps so "alt" sind, steckt in ihnen dennoch eine Brisanz, die einigen Frauen/Mädels von heute noch dienlich sein könnte.

    Abgesehen davon ist es eine wirklich schöne Bilderstecke!

    ♥Looona Lou

    AntwortenLöschen
  4. Was zur Hölle ist Intimspray?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wüsste ich auch gerne... wohl eine Art Deo? :-/

      Löschen
    2. Ein Deo für die äusseren Geschlechtsorgane. Heutzutage verteufelt.

      Löschen
  5. Hach, toll das ich auf deinen Blog gestoßen bin. Freue mich mehr "von gestern" zu lesen :)

    Schönen Abend noch
    Tink

    AntwortenLöschen
  6. waaah, es gab eine zeit, in der war es scheints selbstverständlich, dass jede frau eine trockenhaube besitzt!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich beim Lesen auch gedacht- dabei sind die doch total unpraktisch und nehmen so viel Zeit weg- naja aber für Lockenwickler brauchte man die wahrscheinlich. LG

      Löschen
  7. Was mir eben auffällt: .....Frisur und Perücke Marlies Möller. Wozu Perücke? Wo ist die Perücke?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...