Alles exklusiv eingescannt aus alten Zeitschriften.

Freitag, 5. November 2010

Schreib mal wieder! Aha, aha, aha!

Die Post...war früher noch mächtig und einflussreich. Denn sie besass sozusagen ein Kommunikations-Monopol, sobald zwei Menschen weiter als fünf Meter von einander entfernt waren. Telefonate konnte man (zumindest in der Schweiz) nur führen, wenn man ein PTT-Telefon mietete (dazu später mehr). Alternative: Briefe schreiben:
  

Schreib mal wieder. Oder schreib' überhaupt mal! Brieffreundschaften waren nicht nur im Trend, sondern auch gesucht. Womit wir bei der neuen Rubrik des VGB-Blogs wären. Die Namen sind natürlich immer zensiert - mit den heutigen Zeiten der Internet-Recherche konnte selbst der dreisteste Verschwörungs-Theoretiker nicht rechnen. Falls trotzdem jemand Interesse an einer Brieffreundschaft hat: Nur melden. Aber bitte bedenken: Die Inserierenden sind mittlerweile 20 - 25 Jahre älter oder zumindest verheiratet.



Also: Schwimmen, gute Musik, nette Boys:



DDR: KajaGooGoo (Kenne ich leider nicht, Wissenslücke).


Fussball, Musik, Lesen usw. 


Disco, Jackson usw. Schreibt an:


Manuela (w, 15):


Hobby: Wham:



Und zuguterletzt: Zwei vertrauenserweckende junge Männer. Michael aka Micky, Wilfried aka Marco (?).




1 Kommentar:

  1. Du kennst ernsthaft Kajagoogoo nicht? Schau mal hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=qsjzcT1QKYs

    Sänger Limahl war damals Anfang der 80er in der Bravo sehr präsent!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...