Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Samstag, 25. Dezember 2010

Dr. Sommer '85 - Doppelfolge: Von Rauschgift und Pferden

Zur Feier des Tages (Weihnachten) gibt's heute die doppelte Ration Dr. Sommer. Maria aus Freiburg schlägt sich mit ihren Eltern herum. Diese präsentieren sich von ihrer pädagogisch besonders wertvollen Schokoladenseite:



Nicht gerade die feine Art, das Pferd für die schlechten Noten der Besitzerin bestrafen zu wollen. Maria hat den pädagogischen Hintergedanken dieses ungeheuerlichen Druckmittels allerdings alles andere als durchschaut. "Wenn ich meine Eltern nun bitte, es nicht zu verkaufen, werde ich wahrscheinlich noch mehr Hausarbeiten machen müssen." Hilfe, das wäre ja noch! Ziel erreicht, setzen.

Fall 2 lässt ein Wort auferstehen, welches in den letzten Jahren beinahe in Vergessenheit geraten und in der Versenkung versunken wäre: Rauschgift! Dieser Ausdruck brachte die Thematik auf den Punkt. Punkt. Heute benötigt man ja beinahe bewusstseinserweiternde Substanzen, um sich im Begriffsdschungel der weichen, harten, mittelweichen und halbharten Drogen zurecht zu finden.


Wenn wir gerade bei der Wiedereinführung vergessener Ausdrücke sind: Wie wäre es mit "Kanone"? Höre ich heute zum ersten Mal, gefällt mir aber ausserordentlich gut. Peace!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...