Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Dienstag, 21. Mai 2019

Das wurde auch Zeit: Der COMPUTER für alle! (1983)


Hannover, Düsseldorf, Stuttgart – Zentrale: Aachen. ENDLICH! Der Computer für alle. Vobis macht's möglich. Das Beste: Daten und Programme können auf normalen Kassettenrecordern gespreichert werden.

Da die meisten jungen Leute gar nicht mehr wissen, was ein Kassettenrecorder ist, ist eigentlich auch diese Information nur noch halb so lustig.

Kommentare:

  1. IoT , A.I., Saas, Python 3 , Flutter...ALLES nicht die Zukunft! Zukunft bedeutet, dass wir unsere in Basic geschriebenen Programme auf alten Bibi und Tina und Captain Blitz Kassetten abspeichern. Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen! P.s. In den letzten Wochen viel geiler neuer Content, irre stark!

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh, der ZX81! Kassette. Thermodrucker. Folientastatur. 1 ganzes Kilobyte Hauptspeicher. Ich hatte damals ein fotokopiertes Heft mit 1 Kb-Programmen zum abtippen.
    Der Nachfolger ZX Spectrum mit seinen 8 Farben, eingebauten Lautsprecher und Gummitastatur war ein Quantensprung!

    AntwortenLöschen
  3. Übrigens: Ich schenke jedem in D-A-CH eine Dose Dr. Pepper wenn dieses Jahr ein neuer Fotoroman auf vongestern.com erscheint. Großes Indianerehrenwort *hüstel* Gruß Arnold

    AntwortenLöschen
  4. Um Halloween 2018 war hier ja einer - noch nicht komplett kommentiert - ganz zu sehen. Das war irre spooky, aber natürlich auch voll stark! Sollte er in diesem Jahr also nicht veröffentlicht werden, liegt das schlicht daran, dass mir jemand meine Dr. Pepper nicht gönnt. Tschaui und Kussi in die Schweiz!

    AntwortenLöschen
  5. Menno!!! Hab grad geschaut, am 31.10.18 hat die waybackmachine keinen snapshot gemacht... wäre auch zu schön gewesen... der neue FR (Fotoroman) wird bestimmt episch mit Drogen, Pferden und auch ein wenig Petting und viel KokaKola Schleichwerbung...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...