Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Donnerstag, 19. Februar 2015

Turbo-Bass-Generator: Matthias Reim (1990)


Verdammt, ich brauch' Geld: Haben wir uns bei Roberto Blanco und seinem Taschenrechner noch gefragt, wie viel Sinn Testimonials machen müssen, ist der Fall hier klar: Für die «phantastische» Philips CD-Sound-Maschine AZ 8594 Tandem kommt nur einer in Frage. Matthias Reim, Turbo-Bass-Kreator des Über-Hits «Verdammt ich lieb' Dich», hört sich seinen Überhit «Verdammt ich lieb' Dich» nur noch auf der Sound-Maschine seines Vertrauens an. Die mit Turbo-Bass und 100 Watt Spitzen-Musikleistung. Wir sollten es ihm alle gleich tun.



Kommentare:

  1. Haha, ich Kringel mich gerade vor lachen. Und dazu noch das genial-schlechte Playback im Video.

    AntwortenLöschen
  2. Zwei Kassettendecks, aber nur einmal Autoreverse... die Zukunft konnte man sich in den 90er Jahren also nur als Doppel-Autoreverse vorstellen: Eine Kassette überspielt endlos die andere.

    AntwortenLöschen
  3. Ist irgendetwas an Matthias Reim und seinem Lied NICHT schlecht und böse? ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...