Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Dienstag, 16. Februar 2016

Innovation des Tages: Stenomaske (1954)

Tief einatmen: Nach ausführlicher Recherche (Google, 1,2 Sekunden) habe ich gemerkt, dass es die Stenomaske sogar heute noch gibt und in Stenomasken-Kreisen wohl als alles andere als verwitzenswert gilt. Don't mess with the Stenomask. Quelle: Funk Illustrierte, 1954



Kommentare:

  1. Erinnert mich eher an SM-Kram. Haha. :-D

    AntwortenLöschen
  2. ... oder an eine Atemmaske zur Behandlung von Schlafapnoe

    AntwortenLöschen
  3. Marktlücke: Stenomaske mit Sonnenbrille oder schwarzem Balken. Man möchte nicht erkannt werden...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...