Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Freitag, 15. April 2011

50 x Brieffreunde gesucht! ('84 - '86)

Es gab eine Zeit vor Social Media und Like-Buttons (so altklug könnten in den nächsten Jahren geschätzte 2000 Postings auf vongestern.com eröffnet werden). Wer damals fremde Leute aus der grossen weiten Welt kennen lernen wollte, nutzte einen Service, den beinahe jede Zeitschrift anbot: Die Brieffreundschafts-Börse. Die Möglichkeit, per Briefpost mit unbekannten Menschen in Kontakt zu treten - spätere Heirat nicht ausgeschlossen - ist heute ungefähr so ausgestorben wie der Dodo. Auf wenigen Zeilen kriegte jeder die Möglichkeit, sich im Rahmen des eigenen Wortschatzes von der Schokoladenseite zu präsentieren. Eröffnet wurde der Social-Köder 1.0 nicht selten mit eisbrechenden Floskeln à la "Mein Briefkasten verhungert" oder "Wer hat Lust mit mir in den Federkrieg zu treten?". Anschliessend die Hobbys aufgezählt, mit denen eine Differenzierung zur Konkurrenz erreicht werden sollte: Disco, tanzen, Modern Talking. Schreiben, lesen, faulenzen. Abgerundet wurde der Zauber mit der Veröffentlichung der eigenen Adresse - eine Offenheit, die in Zeiten von stalkenden Datenschützern eher undenkbar wäre. So waren sie, die 80er Jahre: Freizügig, Disco, lesen. Ah ja, nicht zu vergessen das Bild, welches im Fahndungsfoto-Stil jeder Annonce das nötige Gesicht verlieh.
Grund genug, um wieder mal ein paar verstaubte Anzeigen hervor zu holen. Wer jemandem schreiben möchte, darf sich hier per Chiffre melden. Wobei - lieber doch nicht.





















































Kommentare:

  1. da hat's mehrere favoriten drunter! XD

    AntwortenLöschen
  2. Mir hätte damals der "dufte Popper" sehr gefallen! *grins*

    AntwortenLöschen
  3. ...unterschätze mal den "lustigen Stiermann" nicht!

    AntwortenLöschen
  4. Wegen dem "duften Popper" hab ich mich eben echt weggeschmissen xD Wie schade, dass heute kaum noch jemand kapiert, was der eigentlich gemeint hat.

    Genial war auch der comiclesende Heavy Metal-Hörer, der uns beweist, dass Nerds auch vor ca. 30 Jahren schon ähnlich aussahen, wie heute.

    AntwortenLöschen
  5. "So waren sie, die 80er Jahre: Freizügig, Disco, lesen. Ah ja, nicht zu vergessen das Bild, welches im Fahndungsfoto-Stil jeder Annonce das nötige Gesicht verlieh."
    ahhh, herrlich! Deine Kommentare dazu sind aber auch wirklich immer das beste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs Kompliment! Kommt hier sehr gut an!

      Löschen
  6. Lese gerade in mehreren Etappen das gesamte Blog von vorn bis hinten durch (großartig!) und muss doch mal feststellen, wie sehr es mich verwundert, wie viele "Boys" früher Reiten als Hobby hatten. War Reiten in den 80ern noch cool? Gibt es Studien?

    AntwortenLöschen
  7. Der "Lustige Stiermann" wirkt echt sympatisch. gleich mal schreiben :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...