Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Sonntag, 3. Januar 2016

Philips Porty (1988)



Das Modell BSA51 war das erste Mobiltelefon von Philips. Es wog mit Akku butterzarte 4,2 Kilogramm und hörte auf den liebevollen Namen «Porty». Das Möbel sendete über das deutsche C-Netz, welches 1985 auf- und 2000 abgeschaltet wurde. Das dritte und letzte analoge Mobilfunknetz Deutschlands. Wer zu Zeiten, in denen sich Otto Normalbürger mühsam eine freie Telefonzelle und Münz satt suchen musste, ein Mobiltelefon sein Eigen nennen konnte, war definitiv King. Ganz im Gegensatz zu den Angebern, die Anfang- bis Mitte der 90er-Jahre ihre gesellschaftliche- und berufliche Relevanz durch ein Handy demonstrieren wollten. Autotelefone sind die Mütter aller Smartphones. Nicht zuletzt deshalb nennen in der Schweiz die meisten Menschen ihr Mobiltelefon / Smartphone heute noch «Natel», was nichts anderes als «Nationales Autotelefon» bedeutet. Funfact! Hashtag #smombie. Apropos Funfact: Wurde in dieser Anzeige wirklich der Mercedes-Stern verfremdet?




Kommentare:

  1. Til in der Schweiz sagt man Natel anstatt Handy und aufschalten anstatt einschalten.

    AntwortenLöschen
  2. Das Auto stellt einen Mercedes Benz G-Klasse dar und somit ist der Mercedes Stern nicht entfremdet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_G-Klasse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das "entfremdet" war darauf bezogen, dass statt 3 nur 2 Teile des Sterns zu sehen sind. Als hätte da jemand nachretouchiert...

      Löschen
    2. Das müsste dann aber "verfremdet" heißen, oder? IMHO ist es aber ein umgedrehtes Mazda-Logo. :-)

      Löschen
    3. Stimmt, ver- kommt dem, was ich ausdrücken wollte, def. näher als ent- ... ist korrigiert :-)

      Löschen
  3. It's my Porty and I cry if I want to...

    AntwortenLöschen
  4. Ich vermute, dass das mit dem Mercedesstern eine Mischung aus Lichteinfall und Bildreproduktionsartefakt ist, so ähnlich wie auf dem berühmten Che-Guevara-Bild, bei dem der Stern auch Ecken verloren hat.

    AntwortenLöschen
  5. Geht es nur mir so, oder steht auf dem Nummernschild auf den ersten Blick "Nazi"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hat der Halter das Schild "NAZI 87" gewählt, weil er als Nazi sich den Wagen 1987 geleistet hat.

      Löschen
  6. Butterzarte 4,2 Kilogramm :-D
    vongestern.com ist der absolut geilste Blog aller Zeiten!
    Vielen Dank an die Blogger! Weitermachen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...