Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.

Donnerstag, 2. August 2018

Umziehen like it's 1938: praktische Merktafel

Auch im Dritten Reich wurde umgezogen. Auch wenn der Prozess damals scheinbar «bei vielen ungemein gefürchtet» war und mit dem «Einbruch einer Naturgewalt» verglichen wurde. Die Zeitschrift, deren Namen ich leider nicht mehr weiß (und die ich auf die Schnelle auch nicht mehr finde) veröffentlichte deshalb diese praktische Merktafel mit 37 Schritten. Kann man getrost auch heute noch verwenden. Butter- und Fettkarte ummelden nicht vergessen! Interessanterweise musste man damals die Wohnung scheinbar nur besenrein übergeben (Punkt 34).






Kommentare:

  1. Besonders gut finde ich "ans eigenhändige Einpacken denken". Wer kennt das nicht: Man steht am Umzugsmorgen auf und es fällt einem siedendheiß ein, dass man ja sein ganzes Gerümpel hätte einpacken müssen. Kann mir jetzt nicht mehr passieren, die Liste hängt!

    AntwortenLöschen
  2. Erstaunlich aktuell noch immer.
    Die Wohnung besenrein zu übergeben ist mir übrigens auch von heute geläufig. Wenn man Glück hat und nicht renovieren muss 8-)

    AntwortenLöschen
  3. Interessant ist ja, dass die Partei erst an 16. Stelle kommt.

    AntwortenLöschen
  4. Die 22. ist drollig - es gab damals offenbar relevante Unterschiede in der lokalen Stromversorgung :,-)

    AntwortenLöschen
  5. Zeichnungen: A. Seckelmann. Seckelmann, hihi!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...