Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.
Posts mit dem Label Lothar Matthäus werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Lothar Matthäus werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 25. Juni 2014

Nationalelf intern (1992)

Vorsicht Fotobombe, Brudi! Aber: nette Schuhe!
Heute beantworten die deutschen Nationalspieler Fragen. Zum Beispiel «Welches Instrument würden Sie in einer Band spielen?» Besonderheit: Es handelt sich um die Nationalelf von 1992. Damals war man als amtierender Weltmeister der Meinung, man könne sich die anstehende Europameisterschaft zum Frühstück unter den Nagel reissen. Den Titel musste man dann aber im Final den Dänen überlassen. Diese hatten sich zwar nicht einmal für die EM qualifiziert, rückten aber für die kriegsführenden Jugoslawen ins Turnier nach.

Die extrem tiefgründigen Fragebögen stammen aus dem Heft «TOOR – Die junge Fussball-Illustrierte» (5/92). Das Magazin lebte ganz unter dem Motto «live fast, die young» und ging nach drei Jahren wieder ein (1994, Angabe ohne Gewähr). Wieso auch immer, eigentlich war es ganz unterhaltsam.

Apropos ganz unterhaltsam: Heute der Schweiz die Daumen drücken nicht vergessen. Dann versorgen wir Euch weiterhin mit unserem erfrischenden Spass-Fussball, der an der bisherigen WM so positiv aufgefallen ist und die Leute bis an den hintersten Arsch der Welt verzückt hat! Versprochen!


Samstag, 15. Januar 2011

Der Loddar liest ein Buch, 1985

Es gab Zeiten - nennen wir sie gestern - da trafen Namen wie "Lothar" den Nerv der Zeit. Da man mit diesem Namen wohl Erfolg, Reichtum und optische Attraktivität assozierte, eignete er sich hervorragend, um damit Produkte zu verkaufen.


Es gab offensichtlich auch Zeiten, da begann man eine Werbung mit den Worten "Jedem das Seine", ohne damit eine landesweite Diskussion auszulösen.  Gut zwei Jahrzehnte später stiess bekanntlich die CDU mit diesem Slogan an die Grenzen der in Deutschland vorbildlich praktizierten historischen Aufarbeitung. 



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...