Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.
Posts mit dem Label Nachbesprechung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Nachbesprechung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 28. Oktober 2017

Ein Satansbraten kommt selten allein: Nachbesprechung

Liebe Freunde des kultivierten Fotoroman-Konsums: Das Konzept der Nachbesprechung hat sich mehrfach bewährt und wird deshalb fortgeführt. Zur Bewältigung und Verarbeitung des Erlebten ist es wichtig, darüber zu sprechen. Miteinander. Füreinander. Auf!



Es gibt diesmal nicht so viele Punkte zu besprechen wie bei vergangenen Fotoromanen. Das liegt in erster Linie daran, dass «Ein Satansbraten kommt selten allein – Im Bann des Teufels» in sich sehr stimmig, logisch und – was die Handlung betrifft – auch relativ kurz ist. Es gibt fast nichts zu bemängeln, derart felsenfest hält die Geschichte jeglicher Kritik stand. Die zwei, drei Punkte, die noch angesprochen werden sollten, folgen jetzt. Und wir schauen, was aus Cai geworden ist.

Los geht's!




Samstag, 19. September 2015

Kurti und die Nachbesprechung

Zu Tisch, Freunde, jetzt wird nachbesprochen! Aber der Reihe nach: Heute vor exakt fünf Jahren wurde vongestern.com aus dem Boden gestampft. Man könnte dies natürlich feiern mit einem Beitrag, in welchem man zurückblickt und in selbstverliebter Melancholie versinkt. Das kommt vielleicht noch. Man könnte den Geburtstag aber auch mit einer Nachbesprechung feiern. Sofern eine ansteht – und das tut sie. Denn wie sagte schon Aristoteles: Man soll die Suppe auslöffeln, solange die Schildkröte noch warm ist. Hier werden nun die fehlenden Puzzle-Teile eingesetzt, es werden eure Sorgen und Ängste beim Lesen thematisiert und auch ein Überangebot an Hintergrundinformationen wird bereitgestellt. Stark, ne? Wa? Sehr gut, dann wollen wir auch schon loslegen, ich war nie ein Mann der langen Worte (bis auf meistens).


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...