Alles selbst eingescannt aus alten Zeitschriften.
Posts mit dem Label Gesundheit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Gesundheit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 30. Mai 2016

AOK-Feten (1991)


«Heisse Rhythmen, tolle Typen, wilde Girls und lauter Hits. Insider wissen's längst – die AOK organisiert die heissesten Feten weit und breit. Smoking ist nicht. Alkohol auch nicht. Und die Ohren können aufhorchen. Trotzdem alles Anmache? Na klar.» Das klingt tatsächlich nach einer irre starken Anmache – auf zur AOK-Superfete!

Freitag, 29. April 2016

Swiss Bio Facial (1975)

Geheimwaffe des Tages.



Mittwoch, 26. Februar 2014

Endlich: Die Pille für den Raucher (1969)


Dass Rauchen kein Zuckerschlecken ist, sollte spätestens seit dieser Anzeige klar sein. Wer rauchen will, muss fühlen. Oder zumindest gut auswerfen, den Auswurf. Natürlich könnte man weniger oder gar nicht rauchen, aber das wäre zu umständlich. Einfacher gehts, wenn man den Symptomen auf den Leib rückt. Namentlich heissen die beiden einzigen negativen Auswirkungen – man weiss es – Katarrh und Vitaminmangel. Gut, wenn man da ein Raucher-Bonbon in Grifnähe hält. A Coryfin-C a day, keeps the doctor away. 

Freitag, 29. November 2013

Gesund bleiben mit Multibionta-forte (1974)

Da der feine Herr unbedingt etwas für seine Gesundheit tun wollte, blieb ihm gar nichts anderes übrig, als zur Tablette zu greifen. Die nervenberuhigende Zigarette und der aktivierende Kaffee hielten einfach nicht das, was die Werbung versprach. Wenn nun aber die «Vitamin-Offensive» Multibionta-forte nichts hilft, bleibt als letzte Möglichkeit nur noch ein präventives Antibiotikum, wahlweise in Tabletten- oder Geflügelform.



Dienstag, 1. Oktober 2013

Bilatin: Wie fit sind Sie? (1974)


Heute gibt's einen kostenlosen Test, der den Stand eurer Fitness ermittelt! Am Ende verrät die Auswertung, ob Ihr das Wundermittel Bilatin einnehmen sollt oder nicht. Bilatin existiert heute noch, auch wenn Google nicht viel verrät. Ein Nischenprodukt mit Omega-3-Fischöl oder so. Die Google-Bildsuche hinterliess einen etwas gewöhnungsbedürftigen Gesamteindruck – es scheint, als stehe der Name noch für irgendwas aus der gleichgeschlechtlichen Paarungs-Ecke. (Nachtrag: Die normalen Google-Ergebnisse weisen darauf hin, dass das Zauberwort «Bi Latin» heisst...). Zurück zu Bilatin: Der tolle Test ist unten noch in Gross abgebildet, da einige von uns nicht mehr die Allerjüngsten sind. Viel Spass!


Montag, 26. August 2013

Dienstag, 18. Januar 2011

Dr. Sommer: Pädagogisch wertvoll '84

Kürzlich wurde hier der Fall geschildert, in welchem ein Lieblingspferd aufgrund schlechter Noten konsequenterweise mit dem Schlachthof in Verbindung gebracht wurde. An diese feinfühlige Art der 80er-Abschreckungspädagogik soll an dieser Stelle nahtlos angeknüpft werden:


Gute Frage. Obwohl es in den 80er Jahren wahrlich sinnvollere Gesundheitsthemen gegeben hätte, um die man sich hätte kümmern können. So wurde beispielsweise die Herstellung von Asbest in Deutschland erst 1993 verboten. Wer nicht rauchte, galt als spiessig. Ende 1984 beschloss Deutschland, den Einbau von Katalysatoren in Neufahrzeugen ab 1989 zur Auflage zu machen. Bier enthielt in den 80er Jahren krebserregende Nitrosamine. Um 1984 rückte die DDR dem gemeinen Borkenkäfer mit nicht ganz unwesentlichen 600 Tonnen DDT zu Leibe. Knutschflecke wurden hingegen erst Mitte des 21. Jahrhunderts europaweit verboten - seither fristen sie ein klägliches Dasein im Untergrund der Legalität.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...